Samstag, 7. Dezember 2013

Rezension: Niemand hat die Absicht einen Tannenbaum zu errichten - Weihnachtsgeschichten aus Berlin

ÎÎ



Hallo ihr Lieben,

Bald...ja bald ist schon wieder Weihnachten...
Und so langsam wird es auch Zeit sich darauf einzustimmen.

Daher gibt es heute von mir einen Lese- und Geschenktipp für die Weihnachtszeit:

Das Buch "Niemand hat die Absicht einen Tannenbaum zu errichten" - Weihnachtsgeschichten aus Berlin.

Kurze Info:
 
Broschiert: 176 Seiten
Verlag: Satyr Verlag (01.11.13)
Sprache: Deutsch
Preis: 12,90 € 
ISBN-10: 3944035178
Bestellen: *hier* 

(Auch als E-Book ^^)


Klappentext:
Weihnachten und Berlin. das passt einfach nicht zusammen: Hedonis­tische Partymetropole, Kodderschnauze und das besinnliche Fest der Liebe? 
Nein, das geht nicht. 
Und doch holt der Hauptstädter im November die Lichterketten aus dem Keller und schmückt seinen Balkon bis zur Unkenntlichkeit. Und am 24.12. sind die Nordmanntannen alle ausverkauft.
Über 30 Autorinnen und Autoren aus dem Umfeld der Berliner Lesebühnen entführen in die geheime Welt der Original Berliner Weihnacht. 

Meine Meinung:
Dieses Buch vereint alles: Unkonventionelle, Böse, Lustige, Nachdenkliche und Skurrile Weihnachtsgeschichten. Hier ist für wirklich jeden Geschmack etwas dabei. 
Das Buch ist in drei Kategorien unterteilt:
1. Die Vorweihnachtszeit
2. Die Weihnachtszeit
3. Die Nachweihnachtszeit
und es gibt insgesamt (falls ich mich jetzt nicht verzählt habe) 35 kleine Geschichten rund um Weihnachten. 
Wer schon immer mal Tipps haben wollte, wie man sich in einem überfüllten Zug an Weihnachten einen freien Platz erkämpft, Was für kulinarische Höhepunkte bei anderen Familien am Weihnachtsfeste auf den Tisch kommen, Warum Nazis in der Weihnachtszeit auf einmal garnichtmehr so böse sind - und wie ein richtiger Berliner Weihnachten feiert, ist hier genau richtig.
Es waren zwar nicht alle Geschichten meins - aber bei so vielen Autoren und Geschichten finde ich das überhaupt nicht schlimm. Meinen Humor hat das Buch auf jeden Fall zum größten Teil getroffen!!
Am Ende des Buches sind alle Autoren nochmal mit Beschreibung und dazugehöriger Lesebühne aufgeführt, sodass man sich diese auch mal in "live" anschauen kann - finde ich eine tolle Sache. 

Niemand hat die Absicht einen Tannenbaum zu errichten photo BeFunky_20131207_160842jpg_zps6101e795.jpg

(An alle die sich jetzt denken: Lesebühne - watt is datt denn?!? - ja in Großstädten gibt's sowas XD  Da kommen mehrere Autorinnen und Autoren in einer Kneipe oder sonst wo zusammen und lesen ihre selbst erdachten Geschichten vor. Das ganze gibt's teilweise wöchentlich, teilweise monatlich an einem bestimmten Tag um eine bestimmte Uhrzeit.) 

Fazit:
Kaufen Kaufen Kaufen :D
Nein wirklich - tolles Buch, tolle Autoren, für jeden Geschmack ist was dabei!
... und das sage ich jetzt nicht nur weil ich mich total in Berlin verliebt hab...
Auch für Leute geeignet, die nicht in Berlin verliebt sind...
... und für Leute, die neben der guten alten Tradition, auch mal frischen Wind rund um Weihnachten brauchen.
.... seht einfach selbst...bzw. lest selbst!

PS: Das Design ist auch toll!
PPS: Der Kühlschrank meiner Mutter - das ist meine Lieblingsgeschichte aus dem Buch :)  
PPPS: Wem ist aufgefallen, dass man oben einen Tannenbaum sieht? :-P

 Tschüss

Vielen Dank an den Satyr Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Gibt's auch bei Facebook: *Satyr Verlag*

Montag, 2. Dezember 2013

Rezension: Schöne Dinge selbst gestalten - 140 Bastelideen für Kreative - h.f.ullmann

Hallo und Willkommen auf meinem Blog :)


Heute gibt es mal wieder eine Buch-Rezension.

Infos zum Buch:

Schöne Dinge selbst gestalten - 140 Bastelideen für Kreative
360 Seiten
über 500 Abbildungen
Softcover mit Klappen
ISBN: 978-3-8480-0524-6
h.f.ullmann publishing, Potsdam 2013
EUR 19,99 
Bestellen: *hier*
-

Klappentext
-
Selbermachen ist IN... Und muss dabei nicht mal schwer sein!
Perlen, Garne, Wolle, Baumwolle, Knöpfe, Filz, Schnüre, Holz, Papier, Samen, Kiesel oder Glas... Materialien aller Art laden zum künstlerischen Gestalten ein! 
15 junge Designer präsentieren in Schöne Dinge selbst gestalten über 140 kreative Ideen für modische Accessoires und ein schönes Zuhause, mal trendig, mal zeitlos, aber immer raffiniert.
Lassen Sie sich inspirieren und umgeben Sie sich mit schönen Dingen, die Sie selbst gestaltet haben, oder machen Sie Ihren Liebsten eine ganz besondere Freude!

Rezension:
-
Zunächst werden in diesem Buch die verwendeten Techniken vorgestellt, sodass man diese später auch anwenden kann. Hier gibt es Anleitungen zum Sticken und Häkeln (mit Bildern!), Brandmalerei, Filzen und vieles mehr.
Diese sind soweit ganz gut gemacht - allerdings brauche ich immer visuelle Anleitungen. Daher schaue ich mir zusätzlich meist kleine Tutorials bei Youtube an.
Vor allem beim Thema Häkeln/Stricken glaube ich kaum, dass ein totaler Anfänger mit dem Tutorial und der Anleitung für z.B. eine Wollblume - selbiges sofort und gut umsetzen kann.
 Das Inhaltsverzeichnis ist in folgende sechs Kategorien unterteilt: “Mode und Trends”, “Originelles für das Zuhause”, “Lichterzauber”, “Praktisches schön gestaltet”, “Der Tisch liebevoll dekoriert” sowie “Im Handumdrehen gemacht”.
-
Bei 140 Ideen ist es klar, dass nicht jede gefallen kann. 
Leider muss ich auch sagen, dass manche dieser Ideen nicht unbedingt neu sind und ich viele auch schon kannte oder auf Blogs gesehen habe.
Das kann aber auch daran liegen, dass ich als Ergotherapeutin mit vielen Handwerkstechniken in berührung gekommen bin und viele schon ausprobiert habe. 
-

Außerdem kommen manche Ideen häufiger - nur in einer anderen Form vor - z.B. Blumen aus Filz, Wolle, Stoff usw. usw. 
Hier wäre eine bessere Gliederung hilfreich gewesen - wenn man schon mal bei den Blumen ist, dann doch gleich alle Ideen zum Thema Blumen auf einem Haufen. Auch beim Thema Gravieren wäre es schön nicht alle Ideen quer im Buch suchen zu müssen, sondern sie hintereinander schnell durchblättern zu können. 
Vllt. hätte man sich hier auch die ein oder andere Wiederholung sparen und lieber noch andere Ideen ins Buch aufnehmen können.  
-
Für eine Idee gibt es oft zwei Seiten mit Bildern und Text - wobei die Bilder den größeren Teil einnehmen. Es gibt je eine Materialienübersicht sowie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die teilweise auch am Ende vom Kapitel durch Schnittmuster ergänzt wird. 
Das ganze Buch ist vom Design her ansprechend und schön umgesetzt worden. 
-

Sch photo BeFunky_20131202_200909jpg_zps597f31ca.jpg

-
 Das Thema Umsetzbarkeit ist für viele bestimmt auch ein wichtiger Punkt. Hier muss ich sagen: Ein Brandmalgerät und einen Gravurstift kann man bei Bedarf zwar recht günstig kaufen - aber Zuhause hat das bestimmt nicht jeder liegen. Eine Nähmaschiene wird vllt. noch der ein oder andere haben (und wenn nicht Oma fragen :D) - aber ich hätte mich sehr über Ideen gefreut - für die man nicht erst groß einkaufen gehen muss.
Es gibt vele Dinge, die man mit alltäglichen Materialien basteln kann.
-
Fazit:
-
  Einige Ideen sind wohl eher was für die "älteren Semester", andere hingegen kann man gut mit Kindern umsetzen. Für mich als Ergo ist das Buch auf jeden Fall eine Bereicherung, denn viele Ideen könnte man auch mal in der Praxis mit Patienten umsetzen. Bisher habe ich noch nichts nachgebastelt, werde aber vllt. die ein oder andere Idee für ein Weihnachtsgeschenk verwenden.

 „Schöne Dinge selbst gestalten“ ist für Leute, die bereits etwas Erfahrung in verschiedensten Bereichen mitbringen und evtl. auch schon einiges an Equipment zur Verfügung haben.
 
Das Buch gibt Einblick in viele unterschiedliche Bereiche und regt auf jeden Fall dazu an kreativ zu werden.
Für mich persönlich weist es aber leider auch einige Schwächen auf. Wenn man die Möglichkeit hat ins Buch zu schauen, würde ich es auf jeden Fall tun und dann einfach selbst entscheiden, ob die Dinge im Buch gefallen oder nicht... denn über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten ^^

Daher vergebe ich für dieses Buch insgesamt 3 von 5 Sternen.

Tschüss
 

Vielen Dank an
h.f.ullmann publishing und Blogg dein Buch für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Mittwoch, 20. November 2013

Das Orchitop - die Entdeckung für alle Orchideen-Liebhaber!

Hallo ihr Lieben,

Ich bin zurück aus dem Urlaub :)
Frisch erholt möchte euch heute das Orchitop vorstellen.
 
Orchideen... die einen hassen sie - die anderen lieben sie.
Ich finde Orchideen toll - habe aber irgendwie nur für alle anderen Pflanzen ein Händchen. Bei meiner Mum das gleiche.
Allerdings ist es bei meiner Schwiegermum genau andersherum: Bei ihr gedeihen nur die Orchideen :D
Nun habe ich von ihr eine tolle Pflanze geschenkt bekommen... und was soll ich sagen - bisher lebt und blüht sie noch ;)
Unsere Orchideen Zuhause haben schon seit 2 Jahren nicht mehr geblüht.
Trauriges Bild.... dabei haben wir alles so gemacht wie es geraten wid: 
Wenig gegossen bzw getaucht.... spezielles Orchideensubstrat....nach dem Blühen etwas den Stängel zurück schneiden....
Tja aber irgendwie wollen sie nicht....
Nun habe ich von dieser neuen Wunderwaffe gehört mit der jede Orchidee wachsen und blühen soll - klar bin ich mit den wohl härtesten Testobjekten dabei ;)
Orchitop photo BeFunky_20131023_144220jpg_zps125075dd.jpg

Bekommen habe ich jeweils ein großes und ein kleines Orchitop, zusammen mit einer Anleitung und speziellem Orchideen-Substrat.

Was ist ein Orchitop?

Seine einzigartige Konstruktion  sorgt dafür, dass sich die Wurzeln optimal entwickeln.


+ Für alle Orchideen geeignet
+ Optimale Substratbelüftung, kein Übergießen mehr
+ Einfaches Umtopfen

Orchitop photo BeFunky_20131025_130307jpg_zps6676b9b5.jpg

Wenn ihr eure Orchideen umtopfen wollt, entnehmt sie aus ihrem Topf und entfernt das alte Substrat.
Danach könnt ihr alle fauligen und abgestorbenen Wurzeln mit einer sauberen Schrere entfernen.

Orchitop photo BeFunky_20131025_130729jpg_zpsb2814938.jpg

Wie man sieht, ist an dieser Pflanze nicht mehr viel übrig -.-
Denke mal die war dann doch zu nass ^^ 

In das Orchitop wird schon etwas Orchideen-Substrat (z.B. das von Seramis - mit diesem habe ich gute Erfahrungen gemacht) gefüllt und danach die Orchidee eingesetzt. 
Von oben weiteres Substrat nachfüllen. Immer wieder kurz am Gefäß ruckeln - damit auch alle Räume zwischen den Wurzeln ausgefüllt werden

Fertig :)

Orchitop photo BeFunky_20131028_151933jpg_zpsbb4199f8.jpg

Nun bin ich mal gespannt, ob sich die beiden wieder erholen und nun endlich wieder anfangen zu blühen!

Das Orchitop und den Untersetzer gibt es zur Zeit in 2 Größen und  verschiedenen Farben:

Mehr Infos zum *Orchitop*
und zum *Onlineshop*

... und Orchitop gibt's auch bei Facebook - schaut mal vorbei :)

Habt ihr auch Orchideen?
Schon Erfahrungen mit diesem Gefäß gemacht?
Habt ihr noch Tipps und Tricks?

Tschüss

Vielen Vielen Dank für die Zusammenarbeit!

*sponsored*

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Brandnooz-Box August und September

Hallo ihr Lieben,

Hier kommt die Brandnooz-Box Übersicht vom August und September :)

Brandnooz Box August 2013

Das Motto: "Gute Ernte für Groß und Klein" 

Brandnooz Box August photo BeFunky_20130829_180357jpg_zps5391fc4a.jpg

Chio Chips Exxtra Chrunchy Sweet Chili - 1,99€
Lecker - nicht zu scharf, waren schnell weg ^^
Mai 2013
 
Veltins V+ Berry-x - 3,49€-3,99€ im Sixpack
Ein Biermix aus 43% Bier und 57% koffeinhaltigem Erfrischungsgetränk mit Guarana. I

Auch sehr lecker - Energy und Bier geht gut!
April 2013
 

Diamant Eiszauber für Joghurt - 1,89€
Noch nicht ausprobiert - aber freue mich drauf... 

2009/2011
 
Landliebe Fruchtcreme Waldbeeren - 1,49€
Eine Marmelade ohne Kerne und Stücke.

Lecker!
 Juli 2013  

Hengstenberg Aceto Balsamico di Modena Walnuss - 1,99€
Noch nicht probiert - aber immer gut zum Salat.

April 2013
 

Menzi Starke Basis - 1,89€
Weiße Soßenbasis zur Zubereitung von hellen Soßen.

Ja - ist soweit okay.
Januar 2013
 

Spumanteau Apropo - 1,49€
Alkoholfreier Sekt/Prosecco. 

Noch nicht probiert!
Dezember 2012

Seeberger Golden Physalis - 2,89€
Getrocknete Physalis. 
Ich finde sie sehr lecker :)
August 2013
-
Mein Fazit:
Der Wert liegt bei etwa 14 Euro. 
Gut durchmischt und Hey kein Mentos drin!!! :D
Ich find diese Box durchaus gelungen :)


---------------------------------------------------------------------------------------------------
Brandnooz Box September 2013

Das Motto diesen Monat: 'Süße Grüße'

Brandnooz Box September photo BeFunky_20130927_143059jpg_zps73a7fff4.jpg
 
Lotus Karamellgebäck Creme - 400 g - 2,99 €
Sehr sehr lecker - wie die Kekse halt :D 
Bestimmt lässt sich damit gut backen!

afri cola - 0,2 l - 1,29 €
Cola halt... noch nicht probiert - trinke kaum Cola ^^

Biotta Bio Energy - 250 ml - 2,70 €
Noch nicht probiert - klingt aber interessant.


Mentos 45 Minuten - 28 Dragées - 1,79 €
Frische-Effekt für 45 Minuten ...
Ich hasse Mentos...ich will die nicht mehr in der Box haben -.-
Ich esse die nur (mit Minze) wenn ich krank bin... :D  

McVitie's Digestive Original - 250 g - 1,49 €
Kekse der Engländer :)
Schmecken ganz gut - aber etwas trocken ... aber wenn man so wie's die Engländer machen Tee dazu trinkt gehts gut. 
-
Bitburger 0,0 % Apfel alkoholfrei - 0,33 l - 0,79 € zzgl. Pfand  
Joah schmeckt ganz gut- aber ich mag lieber Graefruit...

Eat Natural Nuss- und Fruchriegel - 45 g - 0,99 €
So einer war ja schonmal von der gleichen Marke drin - lecker :)

Ragusa Jubilé - 100 g - 2,29 €
Schoki aus der Schweiz!
 Sehr sehr lecker.

Fazit: 
Gesamtwert der Box: 14,33 €  
Ich find die Box gut - viel Süßkram - genau das richtige für mich...
Allerdings weg mit den ollen Mentos! :D 

----------------------------------------------------------

Soooo - wie findet ihr die Produkte?

Weitere Infos:

Die Box kostet 9,99€ im Monat und ist hier erhältlich.
Zur Zeit könnt ihr die Back-Box bestellen für die Weihnachtsbäckerei im Winter ;)


Tschüss

Dienstag, 22. Oktober 2013

Produkttest: George Gina & Lucy Bitter Sweet Eau de Parfum

 Herzlich Willkommen auf meinem Blog,

Heute möchte ich euch erneut ein Parfum vorstellen - welches mir die Produkttester Seite Konsumgöttinnen zur Verfügung gestellt hat.


George Gina & Lucy haben eine neue Reihe Parfums auf den Markt gebracht und man konnte zwischen "Bitter Sweet" und "Night Star" wählen.

Ich habe mich für "Bitter Sweet" entschieden und so sah mein Päckchen aus:

GG&L - Bitter Sweet photo BeFunky_20130914_143104jpg_zpsd2a2a2e1.jpg

Die Beschreibung meines Dufts:

Share your fantasy! – BITTER SWEET 
Pure Provokation in sündigem Schwarz: dunkel, phantasievoll, raffiniert-feminin. BITTER SWEET erregt mit würzigem schwarzem Pfeffer die Sinne, fesselt mit sexy Wildleder, betört mit dem femininen Flair von weißem Jasmin und verführt mit aphrodisierender Vanille.  
Sündiges hochglänzendes Schwarz kennzeichnet den Flakon und beschwört eine verwegene Stimmung herauf. Einladend frech blitzt eine kleine Troddel am abnehmbaren Karabiner und regt spielerisch die Fantasie an. Provokation pur!

Die Verpackung:

Der Flakon befindet sich zunächst in einem großen Karton. 
Dieser ist lila-schwarz mit glänzendem Schlangenprint. Verschlossen wird er mit einem schwarzen Satin-Band auf welchen sich der typische Karabiner als silberner Sticker befindet.
   Den Kasten kann man einfach aufklappen und man entdeckt den Flakon, sowie einen kleinen Zettel, auf welchem die anderen Düfte beschrieben sind. 
Der Flakon selbst ist schwarz und hat eine lila Schrift.
Seine Form greift den berühmten Karabiner auf und auch am Deckel ist ein abnehmbarer kleiner schwarzer Karabiner befestigt. 
Am Deckel des Flakons findet man den Schlangenprint des Kartons wieder.
Insgesamt ein sehr stimmiges Bild und eine hochwertige und interessante Verpackung - gut zum verschenken geeignet. 

GG&L - Bitter Sweet photo BeFunky_20130914_143907jpg_zps1efa7d1e.jpg

Der Duft:

Kopfnote: Engelwurz Samen, schwarzer Pfeffer, Bergamotte
Basisnote: schwarze Vanille, Tonkabohne, Opoponax Harz
Herznote: schwarzes Wildleder, Jasmin, Heliotrop

Hier muss ich ganz klar sagen: Es ist so überhaupt nicht mein Geschmack!
Schade eigentlich, denn ich LIEBE Jasmin und Vanille. 
Für meinen persönlichen Geschmack ist dieser Duft eher etwas für ältere Semester und nicht für junge Leute geeignet.
Leider habe ich bereits nach kurzer Zeit Kopfschmerzen von diesem schweren und intensiven Duft bekommen. 
Es reicht wirklich ein winziger Spritzer und man riecht am nächsten Tag noch nach diesem Parfum.
Für die - die diesen Duft lieben bestimmt toll - ich hatte Probleme damit diesen Duft wieder weg zu bekommen ;)
Bitter Sweet ist auf jeden Fall ein Duft für den Herbst/Winter. 
Ich denke wer diesen Duft trägt, fällt auf der Party Abends auf jeden Fall auf - ob jetzt positiv oder negativ ist natürlich dem Gegenüber überlassen :D  
Meiner Meinung nach kommt auch der Pfeffer-Geruch ein wenig zu stark heraus - irgendwie hat man das Gefühl man hätte was beim kochen verschüttet oder so... o.O 

Na ja Geschmäcker sind nunmal verschieden. Für mich ist er nix - aber ihr könnt ihn natürlich gerne mal ausprobieren. 
Wer ungewöhnliche - eher schwerere Düfte mag - auf geht's zur nächsten Parfumerie!

GG&L - Bitter Sweet photo BeFunky_20130914_144055jpg_zps6af3bff4.jpg

 Infos:
 
50 ml Eau de Parfüm kosten ca. 50,- € 

Durftet ihr GGL auch testen?
Schon ein Herbst/Winter Parfum gefunden?
 
Tschüss
 
 

Freitag, 27. September 2013

Blogvorstellung: Ein kleiner Blog

Hallo :)

Heute möchte ich euch einen Blog vorstellen - welcher erst seit wenigen Monaten existiert und neue Leser sucht.




Warum ich euch diesen Blog vorstelle?
Ganz einfach - er gehört meiner Mum ;)

Auf ihrem Blog schreibt sie - wie ich - auch über Produkttests, aber auch über viele andere Themen... z.B. Stricken und Kochen.

Zur Zeit testet sie eine Kaffee-Kapsel-Maschine von Néscafé Dolce Gusto.

Hier kommt ihr zum Blog:


 Wir würden uns freuen, wenn ihr mal vorbeischaut und einen Kommentar hinterlasst - oder euch sogar als neuer Leser eintragt. 

Tschüss

Freitag, 13. September 2013

Produkttest: Jean Paul Gaultier Classique / easycosmetic.de

Hallo ihr Lieben,

Heute gibt es mal einen Post zum Thema Beauty/Kosmetik :)

Ich stelle euch das Eau de Parfum von Jean Paul Gaultier "Classique" vor. 
Bekommen habe ich das Parfum beim Shop easycosmetic.de
 
Im Shop steht zum Parfum folgende Beschreibung:
"Das Eau de Parfum des Duftklassikers Classique von Jean Paul Gaultier ist ebenso sinnlich und verführerisch wie das Eau de Toilette. Die Rosenessenz im Herzen des Duftes wird durch würzige Aromen aus Moschus, Vanille und Amber noch stärker in den Vordergrund gehoben und verleiht dem Duft so ein noch intensiveres Aroma."
-
Jean Paul Gaultier Classique photo BeFunky_DSC06588jpg_zps377a5639.jpg

Der Shop:

  • Grosse Marken - zu kleinen Preisen 
  • Outlet für Markenparfum, Pflegeprodukte und dekorative Kosmetik
  • über 5.000 Beautyartikel zum Outlet-Preis
  • Trusted-Shops Geld-zurück-Garantie
  • bereits über 250.000 Kunden
  • umfassender Käuferschutz 
Um euch einen kleinen Überblick zu geben zähle ich euch hier mal ein paar Marken auf, die es dort zu kaufen gibt.
Unter anderem:
  •  Armani
  • Bruno Banani
  • Calvin Klein 
  • Chanel
  • Davidoff 
  • Dior
  • Escada
 Hier sollte jeder schnell das passende Parfum finden, da der Shop sowohl nach Marken - als auch nach Duftrichtungen durchsucht werden kann :)

Das Jean-Paul Gaultier Parfum kostet dort zur Zeit € 31,95 für 20ml. 
Versandkosten betragen 3,99 Euro, egal wieviele Artikel bestellt werden.
Es gibt auch eine Geld-Zurück-Garantie.
Nach Versand der Ware gibt es eine Versandbestätigung, in welcher es einen Link zur Sendungsverfolgung gibt.
Bei mir war der Artikel super schnell innerhalb von 2 Tagen da.
Das Parfum kam heile und gut verpackt an.

Das Design:
Verpackt ist das Parfum in der typischen und stylischen Dosenverpackung.
Diese passt farblich zum Parfum und lässt sich am Boden leicht öffnen. 

Jean Paul Gaultier Classique photo BeFunky_DSC06584jpg_zpscff7e628.jpg

Der Flakon hat die Form eines Frauen-Torsos - bei Männer-Parfums ist es ein Männer-Torso.
Diese haben bei jedem Parfum ein jeweils anderes Design.
Um den Hals gibt es eine Klammer - die verhindert, dass man ausversehend mit dem Parfum (z.B. in der Handtasche) rumsprüht. Die Klammer lässt sich gut entfernen.
Der Flakon ist mit einem Spitzenmuster verziert und macht optisch gut was her.

Der Duft:
Ich finde es ist eher ein Herbst- Winter-Duft, mir persönlich wäre er für den Sommer zu viel. Er hält recht lange an und verändert sich (wie bei allen hochwertigen Parfums) mit der Zeit etwas.
Aus der Parfümerie hätte ich den Duft warscheinlich nicht mitgenommen - da mir die Kopfnote nicht 100% gefällt. Aber das ist auch bei meinem Lieblingsduft (Armani Code) so. Die Herznote Liebe ich dafür über alles ^^ 

Jean Paul Gaultier Classique photo BeFunky_DSC06593jpg_zps8c4f428d.jpg

Fazit: 
Das Parfum "Jean-Paul-Gaultier - Classique" hat ein klasse Design (ja wir Frauen schauen auch darauf! XD) und der Duft hält lange an. Gekauft hätte ich es wohl nicht im Laden - aber da ich es hier Zuhause in Ruhe ausprobieren konnte, habe ich mittlerweile Gefallen daran gefunden. Der Shop hat oftmals gute Schnäppchen und knapp 4€ Versandkosten sind auch okay. Man findet schnell sein Parfum - da sich der Shop gut und einfach bedienen lässt. Neben Parfum hat der Shop auch noch andere Artikel zu beten - also schaut einfach mal dort vorbei :)

Kauft ihr Düfte im Internet?
Welcher ist euer Lieblingsduft?
Wechselt ihr jedes Jahr euer Parfum oder bleibt ihr einer Marke treu?
 
Tschüss

Donnerstag, 12. September 2013

Bloggeraktion - 50€ Gutschein bei MeinXXL.de

Hallo,

Es gibt eine tolle Bloggeraktion:
 
Bei Mein XXL gibt es eine Knalleraktion.
Ihr habt die Gelegenheit mit einem 50€ Gutschein eure eigene Leinwand mit dem Lieblingsfoto bedrucken zu lassen.
Fast alle Preise im Shop wurden gesenkt - also schaut mal rein.

Die Versandkosten betragen 6,90 €
 

50,--€ Gutschein gültig bis zum 13.10.2013
Der Gutschein ist ausschließlich für das Produkt Leinwand gültig.
Die Aktion endet am 30.09.2013

Tschüss

Mittwoch, 28. August 2013

Brandnooz Box Juni / Brandnooz Box Juli

Hallo :)

Und wiedermal wird es Zeit für die Brandnooz-Box Vorstellung.

Hier seht ihr den Inhalt der Juni Box:

Thema - Erfrischend anders!



Neue Produkte (seit Mai/Juni erhältlich):
  • Dreh und Trink Ice Lolly Cola und Erdbeere – 1,99 Euro / 5 Stück
  • Jürgen Langbein Würzpaste – 1,99 Euro (80 g)
  • SAVA Selection Pure Frucht – 4,49 Euro
  • Cholua Hot Sauce Original – 3,79 Euro


Schon länger auf dem Markt:
  • Alpro Mandeldrink – 2,60 Euro / Liter
  • Deit Pink Grapefruit – 0,79 Euro / 0,75 l
  • Ricola Mixed Berry (1,89 Euro) und Apfelminze (2,29 Euro)
  • Eat Natural Nuss- und Fruchtriegel – 0,99 Euro

Also ich fand diese Box durchaus gut. Bis auf die Chilli Sauce kann ich den kompletten Inhalt gebrauchen. Die Ice Lollys habe ich schon geschlabbert, der Mandeldrink ist sehr lecker, Deit hat auch geschmeckt... Ricola kann man immer gut für die nächste Erkältung horten... und der Fruchtriegel - SCHOKOLADE!!! :D Geht halt immer ^^ 
Die Sauce wandert zu meinem Freund - der kann eh nie genug haben ;)

Gefällt mir gut!
------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Juli - so schmeckt Sommer!


Der Inhalt:
  • Bärenmarke "Der Kakao" 0,89 €/500 ml
  • funny-frisch Natürlich Honig & Senf 1,59 €/110 g
  • Aoste Kordelsalami 3,99 €/250 g
  • Wasa Delicate Thin Crackers 1,99 €/150 g
  • Warsteiner Premium Herb (Zusatzprodukt) 12,49 €/24x0,33 l Kasten
  • Jive Holunderblüte alkoholfrei 1,19 €/0,2 l
  • Valensina Saft-Limonade No1 0,99 €/0,33 l
  • N.A! Frucht Snack 0,99 €/35 g
  • Haribo Happy Cola gefüllt 0,99 €/175 g
  • Maggi So saftig braten im Papyrus Würzpapier 0,99 €/4 Stück 
Ich finde diese Box richtig gut - da ich eigentlich alle Produkte essen/trinken würde. Vor allem die Aoste Salami und die Wasa Cracker haben mir gefallen. Valensina Limonade war auch richtig richtig lecker und alkoholfreie Sektchen sind auch nie verkehrt! Die Chips haben mir auch sehr gut geschmeckt - finde die Geschmacksrichtung wirklich gelungen. 
Maggi, Bärenmarke und Warsteiner habe ich noch nicht probiert....

Top Box - gerne mehr davon :)

Wie fandet ihr eure Boxen? 

Tschüss

Mittwoch, 7. August 2013

Produkttest: Lorenz Naturals mit Rosmarin

Hallo :)



Ich wollte euch heute mal eine andere Sorte der Lorenz Naturals Chips vorstellen - und das ist meine persönliche Lieblingssorte! - Rosmarin
♥ 
 
Vor einiger Zeit durfte ich ja bereits die Chips mit Salz und Pfeffer probieren *Produkttest* und hab daher das neue Päckchen mit viel Vorfreude erwartet.

Ich habe mich wieder bei der * Erdbeerlounge * beworben.

Das Päckchen: 

Naturals mit Rosmarin photo BeFunky_20130524_180754jpg_zps3cc1b6a7.jpg

Zutaten
Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Salz, 
Süßmolkepulver, Meersalz, Zucker, 
Zwiebelpulver, Rosmarin, Thymian, 
Knoblauchpulver, Petersilie, Basilikum, 
natürliches Aroma, Hefeextraktpulver.
-
Verpackung
Die Verpackung gefällt mir richtig gut. Schlicht - angenehme Farben - passend zum Produkt. 

Weitere Infos
  •  Kartoffelchips mit natürlichen Zutaten
  • Kartoffeln aus regionalem Anbau werden mit Schale in hauchdünne Scheiben geschnitten
  • Mit ausgewählten Gewürzen, ohne künstliche Aromen und Konservierungsstoffe
  • Unverbindliche Preisempfehlung: 1,79 €
  • Glutenfrei

Naturals mit Rosmarin photo BeFunky_20130524_180721jpg_zps9b92a2db.jpg

Meine Erfahrung

 Wie schon beim letzten Test geschrieben: ICH LIEBE SIE!!!
Der Preis ist okay - aber wenn sie billiger wären - würde ich mir nur noch diese Chips kaufen :D
Ja - sie schmecken nach Chips und leicht nach Rosmarin. Wer schonmal Rosmarin-Kartoffeln gegessen hat, weiß das diese beiden Produkte prima zusammenpassen ;)
Die meißten meiner Freunde kannten die Sorte schon... Alle anderen haben sie gerne probiert. 
Bisher habe ich noch keinen gehört - der diese Chips absolut nicht mag!
Ja ihr seht ich bin begeistert und hätte am liebsten keine dieser Packungen weiter gegeben ;)
Einzige Kritik: 
 Süßmolkepulver, Hefeextraktpulver - diese beiden müssten nicht sein!
Um sich von den anderen Chips noch mehr anzuheben wäre es cool - wenn diese Zusätze auch noch verschwinden würden. 
-
Habt ihr diese Chips schonmal probiert?
Was sind eure Lieblingssorten?
-
Tschüss
♥ 

Sonntag, 14. Juli 2013

Dm Lieblinge Box Juni und Juli

Hallo,

Gestern habe ich meine letzte DM-Lieblinge Box abgeholt - schade, dass mein Abo nun schon wieder endet.
 Habe mich riesig gefreut in dieser Runde wieder dabei zu sein.
Ich finde es lohnt sich auf jeden Fall - jede Box kostet 5€ und der Inhalt überschreitet diesen Wert meist um das 3-4fache.

Hier also die Juni-Box:

Das Motto 
 
"Ein Sommertraum mit den dm Lieblingen im Juni.
Romantische Abende auf dem Balkon, stundenlange Gespräche mit guten Freunden oder Sternschnuppen am Himmel "sammeln". Im Juni gibt es viele wundervolle Sommeträume und die dm-Lieblinge machen sie jetzt noch ein bisschen schöner!"
 
Inhalt:
-
 photo BeFunky_20130620_072314jpg_zpsbb30ba19.jpg

Oral-B blend-a-med Pro-Expert Zahncreme 2,95€

Balea Beauty Effect CC Cream 5,95 €
 
bebe MORE Brighten-up Verwöhnende Feuchtigkeitspflege 4,95 €
 
Astor Perfect Stay Gel Shine Nagellack 302 Cherry Chic 4,85 €
 
p2 24 hours perfect eye shadow cream 010 love me 3,95 € 
 --------------------------------------------------------------------------------------------
Die Box hat einen Gesamtwert von  22,65 €.

Mein Fazit:

3 von 5 Sachen finde ich durchaus brauchbar. 
Die bebe Pflege, die Zahncreme und den Eye-shadow.
Allerdings mag ich keinen roten Nagellack und die CC-Cream ist für dunkle Hauttypen. 
Ich denke mal das ca. 90% aller Leute mit dieser Nuance nix anfangen kann.
Insgesamt finde ich die Box so lala - es gab auf jeden Fall schon bessere.

**********************************************************************************

Und hier die aktuelle Juli-Box:

Das Motto in diesem Monat
"Die heißesten Komplimente dieses Sommers -
erhalten Sie jetzt mit Ihren neuen dm-Lieblingen im Juli.
Also, setzen Sie sich ruhig verführerisch und selbstbewusst in Szene - dann sind Ihnen bewundernde Blicke garantiert."
Der Inhalt:

 photo BeFunky_20130714_150628jpg_zps5954b3dc.jpg
 
Nivea Men Active Age Regenerierende Nachtpflege 11,95 €

Guhl Tiefen Aufbau veredelndes Haaröl 8,95 €

Balea Feuchtigkeitsmaske 0,45 €

Super Playboy Creamy & Delicious Duschcreme 1,95 €

Super Playboy EdT 8,95 € 

 ------------------------------------------------------------------------------
 Der Gesamtwert der Produkte liegt bei 32,25 €



Mein Fazit:

Süßes Quietscheentchen - eine lustige Idee
Das  Haaröl und die Balea Maske finde ich gut. Duschgel kann man auch immer gebrauchen. Die Nachtpflege für Männer - nun ja kann ich vllt. meinem Papa vermachen O.o 
Das Parfum riecht sehr sehr süß und fruchtig (Mandarine, Papageienblume und Moschus). Auf jeden Fall was für den Sommer... weiß allerdings noch nicht wirklich ob er mir wirklich gefällt.
Ja das war die letzte Box.
Insgesamt auch wieder ein paar gute und ein paar weniger tolle Produkte dabei. 

Für die nächste Runde muss ich leider aussetzen.
Danach kann auch ich mich wieder bewerben.

Wie fandet ihr die Boxen?
Wäre für euch was dabei gewesen? 

--------------------------------------------------------------------

Alle infos zur Box findet ihr hier:
*DM-Lieblinge-Infos*

Wenn die Anmeldung wieder freigeschaltet ist, könnt ihr euch hier für ein Abo bewerben:
*Dm-Lieblinge*




Ich drücke euch allen die Daumen :)

Tschüss
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...